Nora Kovermann

Manch­mal fällt es mir schw­er, meine ver­schiede­nen Inter­essen unter einen Hut zu brin­gen. Früher studierte ich Medi­zin, doch das Zeich­nen fehlte mir so sehr, dass ich auf Design umstieg. Bei mein­er Bach­e­lo­rar­beit hat­te ich die schöne Gele­gen­heit, bei­de Inter­essen zu vere­inen ● Ich habe ein illus­tri­ertes Buch mit dem Titel »Blutwerte für Anfänger « erstellt. In diesem Buch wer­den die Blutwerte, die für den Laien erst ein­mal nur aus unver­ständlichen Abkürzun­gen und Zahlentabellen beste­hen, ver­ständlich erk­lärt. Mein Anspuch war, für Leser ohne natur­wis­senss­chaftlich­es Vor­wis­sen zu schreiben, aber den­noch the­ma­tisch in die Tiefe zu gehen. Es geht um The­men, von denen jed­er schon ein­mal gehört hat: Was sind eigentlich Elek­trolyte? Warum gibt es »gutes« und »schlecht­es« Cho­les­terin? Und was hat es mit dem oft zitierten Säure-Basen-Haushalt auf sich? Comichafte Zeichun­gen und ein lock­er­er Schreib­stil sollen dem Leser die Angst vor ver­meintlich schwieri­gen, natur­wis­senss­chaftlichen The­men nehmen ● Das Blut ist faszinierend für jeden, der seinen eige­nen Kör­p­er bess­er ver­ste­hen möchte.

Blutwerte für Anfänger

geprüft von

  • Prof. Dipl.-Des. Claudia Grönebaum
  • Prof. Dipl.-Des. Cordula Hesselbarth

R06

Bachelor KD