kommunikationsdesign

Sebastian Metzing

Bookazine – Nathan der Weise

Ein Buchprojekt, welches das klassische Drama zugänglich macht, Parallelen zu heute aufzeigt und gute Lesbarkeit schafft.

Lessings letztes Werk ist ein Drama der Aufklärung, welches Toleranz, Offenheit, Menschlichkeit und die Überwindung religiöser Dogmen zeigt – auch heute relevante Themen der Gesellschaft. Meine Gestaltung orientiert sich stark an der Bühne des Theaters, an Positionen, Bewegung und Aktivität. Die typografischen Elemente bewegen sich auf der Seite aktiv wie Schauspieler und treten in Beziehung zueinander. Jede Seite ist individuell spannend und regt das Interesse weiterzulesen an, andererseits kontinuierlich genug gestaltet, um nicht vom Inhalt abzulenken. Bildelemente sind als Zwischenblöcke zu finden und erfüllen die Aufgaben, die Relevanz des Textes für heute aufzuzeigen und die Lesenden in eine Stimmung zu versetzen, die kommende Situationen nachvollziehbar macht. Wo befinde ich mich gerade? Was passierte damals? Wie schaut's heute aus? Mit welchen aktuellen Figuren sind die Protagonisten vergleichbar? Wer ist gut und wer ist es? Wohin entwickeln sich die Figuren? Können wir aus dem Text etwas lernen? Ich denke, wir können viel daraus lernen und sollten uns deshalb mehr mit klassischen Texten befassen – und dafür möchte ich einen Einstieg schaffen.

  • Prof. Dipl.-Des. Rüdiger Quass von Deyen
  • Dipl.-Des. Elisabeth Schwarz